Gemischte strategie

gemischte strategie

Spieltheorie. → befasst sich mit strategischen Entscheidungs- situationen, in denen. • die Ergebnisse von den Entscheidungen mehrerer. Entscheidungsträger. Im allgemeinen wird eine gemischte Strategie mit σi(p) = (p1 i, , pmi i) dargestellt. Falls für mindestens zwei j die Bedingung 0. Beispiel einer gemischten Strategie mit Lösungsweg.

Gemischte strategie - Universum

Nehmen wir dafür ein Beispiel aus dem Kalten Krieg vielleicht sollte ich dazusagen, dass die ersten bedeutenden Anwendungen und umfangreicheren Forschungen der Spieltheorie im militärischen Bereich waren:. In diesem beschriebenen Spiel kann es kein Nash-Gleichgewicht geben, wenn beide Spieler eine reine Strategie wählen. Eine Strategie ist eine vor einem Spiel erfolgte Festlegung eines vollständigen Handlungsplans. Gleiches gilt natürlich, wenn Spieler B erst wählen würde und A darauf reagieren könnte. Aber selbst wenn all dies gelöst wäre, wie würde man dann eigentlich den Zufallsprozess selbst realisieren? Wenn man diesen Auslösemechanismus nun noch mit einem Regler ausstattet, dann hat man exakt den Fall einer gemischten Strategie. Fährt nun ein gegnerisches Kriegsschiff in die eigenen Hoheitsgewässer, dann kann man den Regler ein wenig hochdrehen; kommt eine ganze Flotte, dann dreht man den Regler entsprechend weiter. Abhilfe kann nur e home entertainment randomisierte Auswahl sein, also ein Spiel mittels zufälliger Auswahl der Vorgehensweisen. Kann man eigentlich rein technisch einen Mechanismus bauen, der tatsächlich völlig auf sich allein gestellt einen Atomangriff auslöst? Werkzeuge Links auf diese Seite Änderungen an verlinkten Seiten Spezialseiten Druckversion Permanenter Link. Wo ist denn nun der Unterschied? Damit besitzt jedes endliche Spiel ein Nash-Gleichgewicht in gemischten Strategien, während es bei reinen Strategien, wie schon oben beschrieben, es eben auch kein Gleichgewicht geben kann. Zu einem Nash-Gleichgewicht kommt es, in dem alle e Spieler eine beste Antwort auf das Verhalten der Gegenspieler spielen. Nehmen wir dafür ein Beispiel aus dem Kalten Krieg vielleicht sollte ich dazusagen, online fairy tales die ersten bedeutenden Anwendungen und umfangreicheren Forschungen der Spieltheorie im militärischen Bereich waren:. Wenn man keine gemischten Strategien hätte, dann hätte nicht jedes Spiel ein Nash-Gleichgewicht und weder John Nash noch all die anderen Spieltheoretiker hätten ihre Nobelpreise bekommen, weil das ganze Konzept dann in zu vielen Fällen keine Antworten hätte geben können. Und das ist ein gewaltiger Unterschied. Als erstes legt man allgemeine Wahrscheinlichkeiten für Spieler A und Spieler B fest. Das Nash-Gleichgewicht, oder im Englischen Nash-Equilibrium, steht für eine Spielsituation, in der keiner der Spieler sich durch eine Änderung seiner Wahl verbessern kann. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Privacy policy About Wiwiwiki. Eine Atommacht hat alle konventionellen Waffen abgeschafft und besitzt nur noch eine gigantische Atombombe, die den Feind völlig vernichtet, wenn sie einmal ausgelöst wurde. Oder kommen wir nach langen Überlegungen über die Vernunftbegabung von Spielern wieder genau dort an, wo wir in der klassischen Entscheidungstheorie schon waren? Anstatt die Bombe tatsächlich auszulösen, könnte das Militär einen Mechanismus einbauen, der die Bombe lediglich mit einer vorgegebenen Wahrscheinlichkeit auslöst. Eine Strategie ist eine vor einem Spiel erfolgte Festlegung eines vollständigen Handlungsplans. Spieler 1 wählt mit Wahrscheinlichkeit p die Strategie 1 und mit Wahrscheinlichkeit 1-p die Strategie 2. Die Idee hinter den gemischten Strategien besteht darin, dass man die Wirkung reiner Strategien wie an einem Lautstärkeregler regulieren möchte. In anderen Sprachen English Links bearbeiten. Und das ist ein gewaltiger Unterschied. Oder kommen wir nach langen Überlegungen über die Vernunftbegabung von Spielern wieder genau dort an, wo wir in der klassischen Entscheidungstheorie schon waren? Dazu zählen Spiele wie beispielsweise Münzwerfen, Würfeln , Urnenziehung oder das Spiel Stein-Schere-Papier. Spieler A hat beispielsweise für seine Wahl die Strategie "Oben" zu wählen die Wahrscheinlichkeit p oben , sodass "Unten" die Gegenwahrscheinlichkeit 1-p oben hat.

Gemischte strategie Video

ÖAR 1 Sitzung 03b - Mehr Spieltheorie

0 thoughts on “Gemischte strategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.